Hochschule Darmstadt - Fb Informatik

Drucken| Layout| Design| Schriftgröße English|
Modulbeschreibung
Modul:Praxisprojekt: Projektmanagement

Project: Project Management

Belegnummer:82.7514
Sprache:deutsch
Zuordnung:Bachelor dual KESS 2014 - 5. Semester
Bachelor dual KITS 2014 - 5. Semester
Bachelor dual KoSI 2014 - 5. Semester
Lehrform:Pro = Projekt
SWS:2
CP:10
Prüfung:Abschlusspräsentation der Projektergebnisse im Rahmen eines öffentlichen Kolloquiums; es erfolgt eine qualitative Gesamtbeurteilung der Leistung, der Motivation und des Teamverhaltens des Studierenden durch den Hochschullehrer mit Unterstützung des Fachbetreuers. Die Beurteilung ist ein Supplement des Abschlusszeugnisses.
Anmeldung zur Prüfung:implizit durch die Belegung
PVL (z.B. Praktikum):Anwesenheitspflicht bei allen Seminarsitzungen gem. § 3 Abs. 2 ABPO
Häufigkeit des Angebots:jedes Semester (zuletzt im WS 2019/2020)
Belegvoraussetzung:Mindestens 90 ECTS aus den ersten vier Semestern gemäß Curriculum müssen erbracht sein. Das erste Praxisprojekt muss erfolgreich absolviert sein. Ein vom Prüfungsausschuss zugelassenes Thema für das Projekt im Partnerunternehmen, das im vorlaufenden Semester gemeinsam mit dem Lehrenden und einem qualifizierten Fachbetreuer im Partnerunternehmen zu spezifizieren ist, wobei die Themenstellung des Projekts eine wissenschaftliche Vertiefung (siehe Modul "Wissenschaftliche Vertiefung: Problemlösung und Diskussion") und eine sozialwissenschaftliche Reflexion (siehe Modul "Reflexion 2") ermöglicht.
Lernziele:Die Studierenden
  • kennen Strategien des Projektmanagements in der Praxis
  • können einen komplexen Projektplan mit Abhängigkeiten und Beistellungen für ein reales Projekt erstellen
  • können einen Projektstatus mit allen historischen Verschiebungen erstellen, pflegen und erläutern
  • verfügen über Erfahrungen in der Präsentation von Projekten für spezifische Zielgruppen
  • können in IT-Projekten ein Erwartungsmanagement realisieren, das auf realistischen Projektzielen basiert
  • verfügen über analytische Fähigkeiten, um Projektrisiken zu antizipieren und geeignete Gegenmaßnahmen zu ergreifen
Darüber hinaus werden die in den ersten vier Semestern theoretisch vermittelten Inhalte im betrieblichen Kontext vertieft und Schlüsselkompetenzen wie Kooperations- und Teamfähigkeit sowie Präsentations- und Moderationskompetenz eingeübt.
Lehrinhalte:Die Studierenden arbeiten in einem Projekt des Partnerunternehmens, wobei sie Zugang zu den Instrumentarien des unternehmensspezifischen Projektmanagements erhalten. Sie unterstützen die Projektleitung und erlernen die Methoden und Strategien des Managements von IT-Projekten. Im Fokus des Projektbegleitseminars stehen Zielgruppen-orientierte Präsentationen des Projekts. Die Studierenden sollen die Erwartungen und Perspektiven unterschiedlicher Abteilungen bzw. Interessensgruppen des betrieblichen Alltags kennenlernen. Es muss ein Vortrag präsentiert werden, der eine Projektakquise zum Ziel hat. Im zweiten Vortrag steht die ausführliche Darstellung des Projektstatus im Mittelpunkt. Die Methoden und Ergebnisse der Qualitätssicherung der Projektergebnisse werden im dritten Vortrag vorgestellt.
Am Seminar nehmen die Studierenden (ca. 5), die betrieblichen Fachbetreuer und der Hochschullehrer teil. Das Kickoff-Meeting und das Abschlusskolloquium finden in den Räumen der Hochschule statt. Die restlichen Sitzungen des Seminars finden nach Möglichkeit in den Räumen der beteiligten Unternehmen statt, so dass die Studierenden einen Einblick in unterschiedliche betriebliche Gegebenheiten erhalten.
Für jede Projektsitzung wird von allen Studierenden eine Präsentation nach Vorgaben des betreuenden Hochschullehrers erarbeitet. Neben der fachlichen Diskussion der Inhalte der Präsentation in der Gruppe werden auch die Aufbereitung der präsentierten Planungen bzw. Ergebnisse und die eingesetzten Präsentationstechniken in der Gruppe diskutiert. Insbesondere sind auch die Fachbetreuer aufgefordert ihre betrieblichen Erfahrungen in die Diskussion einzubringen. Darüber hinaus ist das Seminar auch der Ort der regelmäßigen gemeinsamen Reflexion der betrieblichen Erfahrungen. Die Diskussionen im Seminar sollen die Studierenden für die Veranstaltungen der letzten beiden Studiensemester vorbereiten. Insbesondere sollen hier Ideen für Themen entwickelt werden, die im Praxismodul Forschung und Entwicklung und in der Abschlussarbeit bearbeitet werden können.
Literatur:Kammerer, Sebastian; Lang, Michael; Amberg, Michael; IT-Projektmanagement-Methoden: Best Practices von Scrum bis PRINCE2; Symposion Publishing; 2012.
Königs, Hans-Peter; IT-Risiko-Management mit System: Von den Grundlagen bis zur Realisierung - Ein praxisorientierter Leitfaden; 3. Aufl.; Vieweg + Teubner; 2009.
Wieczorrek, Hans W.; Mertens, Peter; Management von IT-Projekten: Von der Planung zur Realisierung; 4. Aufl.; Springer; 2010.
Aktuelle Fachliteratur zum Themengebiet des Praxisprojekts
Arbeitsformen / Hilfsmittel:Vortrag unter Benutzung der üblichen Medien; wissenschaftliche Publikationen; projektbezogene Unterlagen
Modulverantwortung:Studiengangskoordinator Studiengang Bachelorstudiengang Informatik - dual
Freigabe ab:WS 2014/2015
Angebot im WS 19/20:Bär,B.
Grieser
Hahn,R.
Horsch
Humm
Krauß,C.
Lenz
Malcherek
Reichau
Reichau
Reichau
Sielhorst
Stiemerling
von Rüden
Weissmann
Wiesmaier

[Fachbereich Informatik] [Hochschule Darmstadt]
© 2008 - 2019 FBI OBS Team. Alle Rechte vorbehalten.