Hochschule Darmstadt - Fb Informatik

Drucken| Layout| Design| Schriftgröße English|
Modulbeschreibung
Modul:Kommunikation und Medien

Communication and Media

Belegnummern:81.7522 [Communication and Media (english) 81.7524; Communication and Media (english) 81.7524]
Sprache:deutsch
Zuordnung:Bachelor KMI 2014 - 5. Semester
Lehrform:S = Seminar
SWS:2
CP:2.5
Prüfung:Schriftliche Ausarbeitung (70%) und Vortrag (30%)
Anmeldung zur Prüfung:implizit durch die Belegung
Häufigkeit des Angebots:jedes Wintersemester (zuletzt im WS 2019/2020)
Belegvoraussetzung:mindestens 105 CP sind erbracht
Erforderliche Vorkenntnisse:Grundlegende Kenntnisse auf Bachelorniveau aus den Pflichtmodulen der ersten vier Semester. Das Seminar bereitet Sie auch auf Ihre Praxisphase vor, d.h. Thema, Rahmenbedingungen etc. der konkreten Praxisphasenstelle werden geklärt. Daher sollten Sie dieses Seminar nur und erst besuchen, wenn Sie direkt im Anschluss an dieses Seminar mit der Praxisphase beginnen. Belegvoraussetzung für das Praxismodul: Alle Pflichtmodule aus dem 1. bis 5. Semester.
Lernziele:Die Studierenden sollen anhand eines Themas aus dem Bereich Kommunikation und Medieninformatik:
  • wesentliche Aspekte des Themas herausarbeiten können
  • eigenständige Literaturrecherche durchführen und eine quellenkritische Auswertung der Literatur vornehmen können
  • die inhaltliche und formale Ausgestaltung eines wissenschaftlichen Textes (Seminararbeit) vornehmen können
  • in Form eines Vortrags die wesentlichen Aspekte eines Themas verständlich und in einer für ein Fachpublikum geeigneten Tiefe darstellen können
  • Lehrmeinungen und Forschungsergebnisse bzgl. des gewählten Themas kritisch hinterfragen und bewerten können
  • verwandte Gebiete der Informatik bzgl. des gewählten Themas benennen können
  • offene Fragestellungen des gewählten Themas formulieren und mögliche Lösungsansätze benennen können
  • Organisation der Verbreitung von Forschungsergebnissen in der Informatik
  • Durchführung eines Review-Prozesses
Nach Abschluss des Moduls kennen die Studierenden die grundlegenden Konzepte und Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens, wie sie bei der Anfertigung der Bachelorarbeit zum Tragen kommt. Die Studierenden sind auf die kommende Praxisphase im 6. Semester vorbereitet. Das angestrebte Thema, die Rahmenbedingungen und die Betreuungsbedingungen entsprechen den Anforderungen der Praxisphase.
Lehrinhalte:
  • Recherche, Einordnung und Bewertung von Fachliteratur
  • Formal korrekte Ausgestaltung einer schriftlichen Arbeit (Stil, Zitierweisen, Abbildungen, Tabellen, Verzeichnisse etc.)
  • mediengestützte Vortragstechniken
  • Forschungsmethoden der Informatik
Literatur:Wayne Booth et al. The Craft of Research, University of Chicago Press, 3e, 2008
Justin Zobel, Writing for Computer Science, Springer; 2e, 2004
Matthias Karmasin, Rainer Ribing, Die Gestaltung wissenschaftlicher Arbeiten: Ein Leitfaden für Seminararbeiten, Bachelor-, Master- und Magisterarbeiten sowie Dissertationen, UTB, 2012
Norbert Frank, Joachim Stary, Die Technik wissenschaftlichen Arbeitens, UTB, 2011
Helmut Balzert et. al., Wissenschaftliches Arbeiten - Wissenschaft, Quellen, Artefakte, Organisation, Präsentation, W3l, 2008
Weitere Literatur wird zu Beginn der Veranstaltung bekanntgegeben.
Arbeitsformen / Hilfsmittel:Seminar, Fachartikel, Lehrbücher
Modulverantwortung:Ute Trapp
Freigabe ab:WS 2017/2018
Angebot im WS 19/20:Hergenröther

[Fachbereich Informatik] [Hochschule Darmstadt]
© 2008 - 2019 FBI OBS Team. Alle Rechte vorbehalten.