Hochschule Darmstadt - Fb Informatik

Drucken| Layout| Design| Schriftgröße English|
Modulbeschreibung
Modul:Projekt Systementwicklung

Project System Development

Belegnummern:41.4806 [Projekt Systementwicklung I 41.4802; Projekt Systementwicklung II 41.4804]
Sprache:deutsch
Zuordnung:Master 2013 - 3. Semester
Master 2006
Lehrform:Pro = Projekt
SWS:4 (je Semester)
CP:15
Prüfung:Bewertung der Präsentation und der schriftliche Darstellung der Projektergebnisse des zweiten Semesters; in der Gesamtnote wird neben diesen beiden Teilleistungen auch das Engagement und die aktive Beteilung während der gesamten Projektphase berücksichtigt
Anmeldung zur Prüfung:implizit durch die Belegung
PVL (z.B. Praktikum):Präsentation und schriftliche Darstellung der Projektergebnisse des ersten Semesters (in welchem Verhältnis diese beiden Teilleistungen in die Gesamtbewertung der PVL eingehen wird zu Beginn des Projekts bekannt gegeben)
Anteil PVL:50%
Häufigkeit des Angebots:jedes Semester (zuletzt im SS 2015)
Lernziele:Die Masterstudierenden sind in der Lage, aktuelle praxis- und forschungsrelevante Fragestellungen aus mindestens einem Teilgebiet der Informatik in einem Projektteam zu bearbeiten und die Ergebnisse praktisch umzusetzen. Sie erweitern und vertiefen
  • ihre fachlichen Kompetenzen in mindestens einem Teilgebiet der Informatik,
  • ihre Kompetenzen im Bereich Software-Engineering und Projektmanagement,
  • ihre projektbezogenen Kompetenzen sowie ihre allgemeinen Transfer-, Sozial- und Selbstkompetenzen.
Die Masterstudierenden können diese Kompetenzen bei der Bearbeitung eines umfangreichen Projekts aus dem Gebiet der Informatik anwenden.
Lehrinhalte:Das Thema des Projekts orientiert sich an aktuellen praxis- und forschungsrelevanten Fragestellungen aus mindestens einem Teilgebiet der Informatik.
Literatur:wird bei Projektbeginn bekannt gegeben
Arbeitsformen / Hilfsmittel:Vortrag unter Verwendung der aktuell üblichen Medien; wissenschaftliche Publikationen; projektbezogene Unterlagen
Modulverantwortung:Studiengangskoordinator Studiengang Masterstudiengang Informatik, Variante Allgemeiner Master
Freigabe ab:WS 2013/2014
Fachliche Kompetenzen:
  • Formale, algorithmische, mathematische Kompetenzen: abhängig vom Thema
  • Analyse-, Design- und Realisierungskompetenzen: abhängig vom Thema
  • Technologische Kompetenzen: abhängig vom Thema
  • Befähigung zum Wissenschaftlichen Arbeiten: abhängig vom Thema
Überfachliche Kompetenzen:
  • Projektbezogene Kompetenzen: hoch
  • Fachübergreifende Sachkompetenzen: die adressierten Bereiche hängen vom Thema ab
  • Sozial- und Selbstkompetenzen: Führungskompetenz, Teamfähigkeit, Analysekompetenz, Urteilskompetenz, Entscheidungskompetenz, Kompetenz zum Wissenserwerb, Präsentations-, Dokumentations-, Lehr- und Beratungskompetenz

[Fachbereich Informatik] [Hochschule Darmstadt]
© 2008 - 2019 FBI OBS Team. Alle Rechte vorbehalten.