Hochschule Darmstadt - Fb Informatik

Drucken| Layout| Design| Schriftgröße English|
Modulbeschreibung
Modul:Rechnerarchitektur

Computer Organization and Design

Belegnummern:30.7106 [PVL 30.7107]
Sprache:deutsch
Zuordnung:Bachelor 2014 - 2. Semester
Bachelor dual KESS 2014 - 2. Semester
Bachelor dual KITS 2014 - 2. Semester
Bachelor dual KoSI 2014 - 2. Semester
Bachelor KMI 2014 - 2. Semester
Bachelor 2007 - 1. Semester
KoSI 2007 - 1. Semester
Lehrform:V+P = Vorlesung+Praktikum
SWS:3+1
CP:5
Prüfung:Klausur
Anmeldung zur Prüfung:explizit und unabhängig von der Belegung
PVL (z.B. Praktikum):unbenotet (Erfolgreiche Teilnahme am Praktikum)
Häufigkeit des Angebots:jedes Semester (zuletzt im SS 2019)
Erforderliche Vorkenntnisse:Grundlegende Kenntnisse auf Bachelorniveau in Technischen Grundlagen der Informatik
Lernziele:Die Studierenden
  • kennen die grundlegenden Organisations- und Architekturprinzipien für den Aufbau von Rechnersystemen.
  • können die Randbedingungen und Beschränkungen aktueller Rechnersysteme einschätzen
  • sind in der Lage, eine Maschinensprache zu verstehen, systemnah zu anzuwenden und Hochsprachenkonstrukte in Maschinensprache umzusetzen.
  • verstehen die Wechselwirkung von verschiedenen Hardware- und Software-Konzepten.
Lehrinhalte:Einführung in die Geschichte der Computer
Rechnerarithmetik
Rechnerorganisation: Operationen der Hardware, Operanden der Hardware, Darstellung von Befehlen, Kontrollstrukturen
Prozessor: Datenpfad, Steuerpfad, Mikroprogrammierung, Pipelines
Hardware-Architekturen: Von Neumann, Harvard
Befehlssatzarchitekturen am Beispiel von ARM Prozessoren
Konzepte: Unterprogramme, Stacks, indirekte Adressierung, Calling Standards,
Umsetzung von Hochsprachenkonstrukte in Assembler
Ausnahmebehandlung
Speicherorganisation und Speicherhierarchien: Caches
Literatur:Patterson, David A., Henessy, John L.; Rechnerorganisation und -entwurf; Spektrum Akademischer Verlag; 3. Aufl. 2005.
Tanenbaum, Andrew, S.; Computerarchitektur. Strukturen - Konzepte - Grundlagen; Pearson Studium; 5. Aufl. 2005.
Furber, Steve; ARM-Rechnerarchitekturen für System-on-Chip-Design; mitp-Verlag, Bonn; 1. Aufl. 2002.
Arbeitsformen / Hilfsmittel:Seminaristische Vorlesung mit computerunterstützten Beispielen sowie Hörsaalübungen, im Praktikum wird das Verständnis des Stoffes der Veranstaltung mit Hilfe von Experimenten unterstützt und vertieft.
Modulverantwortung:Thomas Horsch
Freigabe ab:WS 2014/2015
Angebot im SS 19:A: Horsch / Müller,A.
B: Berninger
C: Müller,A.
D: Rapp / Pester

[Fachbereich Informatik] [Hochschule Darmstadt]
© 2008 - 2019 FBI OBS Team. Alle Rechte vorbehalten.