Hochschule Darmstadt - Fb Informatik

Drucken| Layout| Design| Schriftgröße English|
Modulbeschreibung
Modul:Kollaborative Robotersysteme

Collaborative robot systems

Belegnummern:30.2614 [PVL 30.2615]
Sprache:deutsch
Zuordnung:Bachelor 2014 - Katalog I: Anwendungs- und systemorientierte Module
Bachelor dual KoSI 2014 - Katalog I: Anwendungs- und systemorientierte Module
Bachelor KMI 2014 - Katalog I: Anwendungs- und systemorientierte Module
Lehrform:V+P = Vorlesung+Praktikum
SWS:2+2
CP:5
Prüfung:mündliche Prüfung
Anmeldung zur Prüfung:explizit und unabhängig von der Belegung
PVL (z.B. Praktikum):unbenotet
Häufigkeit des Angebots:jährlich (zuletzt im WS 2018/2019)
Erforderliche Vorkenntnisse:Grundlegende Kenntnisse auf Bachelorniveau in Programmierung
Lernziele:Kollaborative Roboter sind erst seit wenigen Jahren erhältlich und eröffnen neue Möglichkeiten einer roboterbasierten Automation. Die Studierenden verstehen die Besonderheiten kollaborativer Roboter sowie die zugehörigen Technologien und deren Einsatzmöglichkeiten in der Roboterautomation. Sie verstehen die Grundlagen der Roboterprogrammierung in einer objektorientierten Mainstream-Programmiersprache sowie die darauf aufsetzende praktische Umsetzung von Roboterapplikationen. Sie kennen die wichtigsten rechtlichen und normativen Anforderungen an kollaborative Roboteranlagen, insb. hins. Personensicherheit, und sind in der Lage, konkrete Applikationsszenarien hins. dieser Anforderungen zu analysieren. Sie verstehen die wichtigsten Merkmale, Funktionsprinzipien und Einsatzfelder von für Kollaboration spezifischer Sicherheits-, Greif-, Werkzeug- und Simulationstechnik. Zusammenfassend können sie bei der Entwicklung und Implementierung kollaborativer Roboteranlagen produktiv und gestalterisch mitwirken.
Lehrinhalte:Vermittelt werden Verfahren und Konzeptionen, methodische und praktische Kenntnisse aus den folgenden Themengebieten
  • Eigenschaften und Anwendungen kollaborativer Roboter
  • Grundlagen kollaborativer Robotertechnik
  • Roboterprogrammierung
  • Gewährleistung von Personensicherheit in kollaborativen Roboteranwendungen
  • Anlagenbau mit kollaborativen Robotern
Literatur:Aufgrund des Neuheitsgrads dieses Themas sind noch keine Lehrbücher verfügbar. Es werden die Vorlesungsfolien bereitgestellt.
Arbeitsformen / Hilfsmittel:Seminaristische Vorlesung mit Beispielen und gelegentlichen Hörsaalübungen.
Modulverantwortung:Thomas Horsch
Freigabe ab:WS 2018/2019
Angebot im WS 19/20:Arenbeck / Scheitler

[Fachbereich Informatik] [Hochschule Darmstadt]
© 2008 - 2019 FBI OBS Team. Alle Rechte vorbehalten.