Hochschule Darmstadt - Fb Informatik

Drucken| Layout| Design| Schriftgröße English|
Modulbeschreibung
Modul:Entwicklung von Webapplikationen mit agilen Methoden

Agile Web Application Development

Belegnummern:30.2420 [PVL 30.2421]
Sprache:deutsch
Zuordnung:Bachelor 2007 - Vertiefung AE: Application Engineering
Bachelor 2007/2004/2002/99 - Wahlpflichtfächer aus dem Informatikbereich
KoSI 2007 - Vertiefung AE: Application Engineering
KoSI 2007/2004/2003/2002/99 - Wahlpflichtfächer aus dem Informatikbereich
Lehrform:V+P = Vorlesung+Praktikum
SWS:2+2
CP:5
Prüfung:Klausur
Anmeldung zur Prüfung:explizit und unabhängig von der Belegung
PVL (z.B. Praktikum):unbenotet
Häufigkeit des Angebots:inaktiv
Erforderliche Vorkenntnisse:Inhalte von EWA, PG 1 und 2 und DB
Lernziele:Aufbauend auf den in der Lehrveranstaltung "Entwicklung webbasierter Anwendungen" vermittelten Kenntnissen grundlegender Webtechnologien liegt der Schwerpunkt dieser Veranstaltung auf dem Einsatz aktueller Technologien in einem agilen Umfeld. Die Studierenden erfahren, warum eine agile Vorgehensweise gerade im Webumfeld sinnvoll ist und welche Methoden (z.B. Testgetriebene Entwicklung, evolutionäre Datenmodelle) hierzu eingesetzt werden. Als Orientierung dienen einfache, leichtgewichtige und sichere Webarchitekturen, die aber nicht minder mächtig sind. Im Anschluss an die Vorlesung sind die Studierenden in der Lage, funktionsreiche Webapplikationen in einem agilen Umfeld zu realisieren.
Lehrinhalte:
  • Motivation für agile Softwareentwicklung im Webumfeld
  • Bedeutung und Umsetzung von Techniken der agilen Softwareentwicklung
  • Grundlegende Architektur für Web-Applikationen
  • Entwicklung und Validierung von evolutionären (Daten-) Modellen
  • Dynamische und interaktive Weboberflächen
  • Zusammenspiel im MVC-Pattern
  • Resourcenorientierte Applikations-Schnittstellen
  • Testgetriebene Entwicklung
Für die Umsetzung wird die Programmiersprache Ruby eingesetzt und als Framework "Ruby on Rails" vorgestellt. (Es werden keine Kenntnisse vorausgesetzt, die Vorlesung beinhaltet eine Einführung.)
Literatur:
  • Agile Web Development with Rails; Thomas, Heinemeier, Hansson; Pragmatic Bookshelf
  • Programming Ruby; Thomas, Pragmatic Bookshelf
  • Ruby for Rails; David A. Black; Manning
  • Agile Software Development Manifesto
Arbeitsformen / Hilfsmittel:Seminaristische Vorlesung und Praktikum.
Hilfsmittel: Vortragsfolien, Hörsaalübungen
Modulverantwortung:Nicolai Reuschling

[Fachbereich Informatik] [Hochschule Darmstadt]
© 2008 - 2021 FBI OBS Team. Alle Rechte vorbehalten.